Ein neues Gewächshaus

Von


Dank vieler fleissiger Hände erhebt sich nach nur 5 Tagen Bauzeit ein neues Gewächshaus auf dem Königsgarten. Der von Malte übergangsweise zur Verfügung gestellte Folientunnel hat uns über den Winter gute Dienste geleistet. Aber das neue Bauwerk bietet nicht nur etwa doppelt so viel Platz, sondern auch die nötige Statik um Pflanzen wie Tomaten und Gurken zum Ranken anzubinden.

Neben diesen klassischen Gewächshauskulturen erlaubt uns der neue Folientunnel auch die Ausdehnung der Wachstums- und Anzuchtperiode für viele andere Gemüsesorten. Auch klassisches Wintergemüse wie Spinat und Feldsalat profitiert von ein paar Grad zusätzlich, was uns dabei helfen wird, die Ernteanteile unserer Mitglieder auch im Dezember und Januar zu füllen.

Natürlich wird der überwiegende Teil unseres Gemüseanbaus weiterhin im Freiland stattfinden – auch weil wir so weit wie möglich auf Plastik im Gartenbetrieb verzichten wollen. Die Folie des neuen Gewächshauses wird uns aber hoffentlich viele Jahre erhalten bleiben und durch ihren wärmenden Effekt die Ernte von tausenden Tonnen Gemüse ermöglichen, die sonst aufwändig aus wärmeren Ländern wie Spanien importiert werden müssten.

Wir freuen uns in jedem Fall schon jetzt auf das frische Gemüse, mit dem uns der neue Folientunnel ab März beglücken wird. Wer sich mitfreuen möchte, der kann jetzt noch schnell Mitglied werden.

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.