Die solidarische Landwirtschaft im Herzen Rheinhessens

Ernteanteil

Auf unserem Feld bauen wir Gemüse für unsere Mitglieder an – lokal, nachhaltig und solidarisch.

Solidarität

Keine Ausbeutung von Mensch und Umwelt! Verein, Mitglieder und Produzenten teilen sich das Risiko von Ernteausfällen und garantieren faire Bedingungen.

Naturschutz mit Genuss

Wir setzen uns für Naturschutz und nachhaltige Landwirtschaft in der Region ein – denn am besten schmeckt’s wenn es Menschen, Tieren und Pflanzen gut geht.

Interesse geweckt?

Lass dich informieren!

Du bekommst Informationen zur Mitgliedschaft und ca. einmal im Monat unseren Newsletter.

Bitte kontrollier nach der Anmeldung dein Email-Postfach und klick den Bestätigungs-Link.

Wir verwenden deine Daten nur für die angegebenen Zwecke und teilen sie nicht mit Dritten.

Über uns

Der Königsgarten e.V. ist eine solidarische Landwirtschaft in Gau-Odernheim im Herzen Rheinhessens. „Solidarische Landwirtschaft“ heißt, dass wir den lokalen und nachhaltigen Anbau von frischen Lebensmitteln, organisiert von den Verbrauchern in Zusammenarbeit mit den Erzeugern betreiben. Über die Produktion von Nahrungsmitteln hinaus setzen wir uns auch allgemein für den Naturschutz und die nachhaltige Landwirtschaft in der Region ein.

Der Königsgarten ist ein 0,6 ha großes Feld an der historischen Königsmühle in Gau-Odernheim. Wir sind ein eingetragener, gemeinnütziger Verein mit derzeit gut 50 Mitgliedern und wirtschaften ohne Gewinnabsicht. Die Vereinsarbeit wird ehrenamtlich organisiert. Wer will, kann auch auf dem Feld mit anpacken.

Bei Interesse kannst du dir unsere Satzung und Vereinsordnung durchlesen.

Neuigkeiten

  • Kommt zum Königsgarten-Adventsfenster!
    Am 9. Dezember laden wir euch herzlich zum Königsgarten-Adventsfenster ein. Ab 18 Uhr im Königsgarten an der Königsmühle in Gau-Odernheim!
  • Ein neues Gewächshaus
    Dank vieler fleissiger Hände erhebt sich nach nur 5 Tagen Bauzeit ein neues Gewächshaus auf dem Königsgarten. Der von Malte übergangsweise zur Verfügung gestellte Folientunnel hat […]
  • Darf’s ein Ei dazu sein?
    Von Anfang an wollten wir nicht nur Gemüse auf unser eigener Fläche produzieren, sondern auch lokale Produzenten unterstützen, die nachhaltig wirtschaften. Einen ersten Schritt dazu werden […]
Unser Gründungsteam.